Das kann teuer werden

Achtjährige löst mit Lügengeschichte Polizei-Großeinsatz aus

Kaiserslautern - Mit einer Lügengeschichte hat ein acht Jahre altes Mädchen in Kaiserslautern einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Die Kleine hatte auf der Straße Erwachsenen erzählt, dass ihre Freundin von einem älteren Mann in ein Auto gezerrt worden sei. Die Passanten alarmierten die Polizei. Diese suchte am Freitag überregional nach dem Wagen. Die Ermittlungen ergaben aber schnell, dass das angeblich entführte Mädchen wohlbehalten zu Hause war. 

Ob die Eltern der Achtjährigen für den Einsatz der Polizei bezahlen müssen, war zunächst unklar. Ein Sprecher der Behörde bezeichnete dies am Samstag als „eher unwahrscheinlich“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer
Mit einer eigenwilligen Interpretation des Begriffs "Cockpit" hat ein US-Kampfjetpilot das Militär verärgert: Mit den Kondensstreifen seines Flugzeugs malte er einen …
US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer
Neun Tote bei Verkehrsunfall in Bulgarien
Neun Menschen in einem Bus sind in Bulgarien bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.
Neun Tote bei Verkehrsunfall in Bulgarien
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Als Reaktion auf den Skandal um Missbrauch und Belästigung durch Prominente hat ein US-Richter und Gouverneurskandidat sein Liebesleben demonstrativ öffentlich gemacht.
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf

Kommentare