+
Die achtjährige Ella schenkte einem Obdachlosem ihr Essen.

Selbstlose Geste

Kleines Mädchen mit großem Herz wird zum Star im Internet

Kalifornien - Da könnte sich mancher Erwachsene eine Scheibe abschneiden. Die achtjährige Ella hat auf Facebook mit einer selbstlosen Geste einen Sturm der Begeisterung ausgelöst.

Eigentlich wollte Eddie Scott mit seiner Tochter Ella nur zu Abend essen. Als die Achtjährige im Restaurant ihr Steak mit Kartoffeln bekam, wurde das Essen plötzlich uninteressant. Die Kleine beobachtete nämlich schon die ganze Zeit durch die Fensterscheibe einen obdachlosen Mann.

Auf einmal greift Ella zu ihrem Teller und fragt ihren Vater: "Daddy, darf ich ihm mein Essen geben?" Natürlich darf sie, und Daddy filmt die Aktion auch gleich mit. 

So marschiert die Achtjährige mitsamt ihrem Dinner und dem Besteck nach draußen und schenkt dem Obdachlosen ihr Mahl. Der Mann blickt überrascht auf, nimmt dann dankbar Teller und Gabel. Das Mädchen geht zurück ins Restaurant, setzt sich wieder brav auf seinen Platz und lächelt, während der Mann das Essen genießt.

"Du hast diesem Mann den Tag gerettet", lobt Vater Eddie seine Tochter. Voller Stolz stellte er das Video auf Facebook und schrieb dazu: "Mein Baby Ella hat heute eine wichtige Lektion gelernt - Hilf denjenigen, denen es schlechter geht als dir!"

Innerhalb von zwei Wochen wurde der Clip 42 Millionen Mal aufgerufen und mehr als 21.000 Mal geteilt.

Silvia Kluck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie …
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. betrifft auch Jugendamt und Pflegefamilie. Sie haben Vorwürfe des Versagens zurückgewiesen. Doch nun wird …
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer
Freiburg (dpa) - Fehler bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. haben die beteiligten Jugendhelfer eingeräumt.
Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer

Kommentare