"Kinderseele wurde ermordet"

Achtjähriger von Jugendlichen brutal vergewaltigt

Korneuburg - Sie drohten dem Jungen mit dem Tod - und vergewaltigten ihn dann auf brutalste Art und Weise. Drei junge Männer (17, 18 und 19) mussten sich nun in Österreich dem Gericht stellen.

Wegen der brutalen Vergewaltigung eines Achtjährigen sind in Österreich drei junge Brüder zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Bei der Urteilsverkündung am Mittwoch im Landgericht Korneuburg (Niederösterreich) erklärte Richter Rainer Klebermasz, ein solches Verbrechen habe er in seiner langjährigen Amtszeit nie zuvor erlebt. „Hier ist wahrscheinlich eine Kinderseele ermordet worden“, sagte er.

Die 17, 18 und 19 Jahre alten Angeklagten hätten in dem Prozess von dem die Öffentlichkeit ausgeschlossen war, kein Mitgefühl gezeigt. Die Tat bezeichnete der Richter als „Akt der brutalen Gewalt und Machtdemonstration“, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. „Es ist unbedingt notwendig, dass ihr ins Gefängnis geht und einen Reifungsprozess durchmacht“, sagte Klebermasz.

Die beiden älteren Brüder wurden zu je dreijährigen unbedingten Freiheitsstrafen verurteilt, der Jüngste zu zweieinhalb Jahren, wovon 20 Monate zur Bewährung ausgesetzt wurden. Laut Staatsanwaltschaft hatten die Brüder im Februar 2012 den damals Achtjährigen, der bei der Familie der Angeklagten nach einem Fest übernachtete, unter Morddrohungen vergewaltigt. Die Täter waren seinerzeit 14, 15 und 17 Jahre alt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Der Fall gibt Rätsel auf: Eine junge Frau wurde grausam zugerichtet im Wald gefunden. Die Polizei ist überzeugt, dass ihre eigenen Hunde sie getötet haben. 
Polizei nach Leichenfund sicher: Junge Frau von eigenen Hunden zerfleischt
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Blick zurück könnte Staus verhindern
Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu …
Blick zurück könnte Staus verhindern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion