Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Kurioser Zwischenfall vor dem Abflug

Achtjähriger löst Alarm am Flughafen aus

Bremen - In Gedanken war der Vater wohl schon beim Abflug. Doch sein achtjähriger Sohn machte ihm am Bremer Flughafen einen Strich durch die Rechnung - und brachte ihn in eine peinliche Lage.

Ein achtjähriger Junge wollte offensichtlich partout nicht auf seine Spielzeugpistolen verzichten - damit hat er seinen Vater am Bremer Flughafen in die Bredouille gebracht. Als der 47-Jährige mit seinem Sohn einchecken wollte, wurde Alarm ausgelöst. 

Beim Durchleuchten des Handgepäcks waren laut Polizeiangaben vom Montag zwei Pistolen zu erkennen. Das Gate wurde geschlossen, der Alarm aber schon kurz danach wieder aufgehoben: Der Achtjährige habe kleinlaut zugegeben, dass er die Spielzeugpistolen unbemerkt in Papas Tasche gelegt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Das Haus bot Wanderarbeitern günstige Unterkünfte. Drei Stunden wütete dort ein Feuer. Über die Ursache wird noch gerätselt. Was hat es mit den „Verdächtigen“ auf sich, …
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte
Sie waren seit vielen Jahren ein Liebespaar - doch dann schlug das Schicksal in Margaretas und Tims Leben grauenhaft zu. 
Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Mit Ketamin Depressionen knacken
So richtig viel geht bei der Suche nach neuen Antidepressiva nicht vorwärts. Ein Stoff, der auch illegal als Clubdroge missbraucht wird, nährt bei vielen Patienten nun …
Mit Ketamin Depressionen knacken

Kommentare