In den USA

Achtjähriger wegen Mord an Einjähriger angeklagt

Birmingham - Wenn Kinder sich gegenseitig töten, ist es schon schlimm genug. In den USA ist eine Mordanklage gegen Minderjährige nichts besonderes mehr. Jetzt gibt es neuen tragische Fall.

Ein acht Jahre alter Junge ist im US-Staat Alabama wegen Mordes an einem einjährigen Mädchen angeklagt worden. Er habe das nicht verwandte Kleinkind zu Tode geprügelt, als deren Mutter sich in einem Nachtclub vergnügte und die Tochter einer Gruppe von Kindern überließ, wie die Lokalzeitung „Birmingham News“ am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete. Offenbar hatte der Junge die Kleine brutal angegriffen, weil sie nicht aufhörte, zu weinen. Welche Strafe ihm droht, ist bislang unklar.

Die 26-jährige Mutter hatte ihre einzige Tochter vor vier Wochen in der Obhut fünf anderer Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren gelassen. Sie wurde wegen Totschlags angeklagt und gegen eine Kaution von 15 000 Dollar (14 000 Euro) am Montag freigelassen. Der Polizeichef sprach von einer der herzzerreißendsten Ermittlungen, die er in mehr als 30 Jahren bei der Polizei erlebt habe.

Anklagen gegen Kinder wegen des Todes anderer Kinder sind in den USA ungewöhnlich, aber nicht neu. Vergangenen Monat wurde im Staat Tennessee ein 11-Jähriger wegen Mordes an einem acht Jahre alten Nachbarsmädchen angeklagt. Er hatte das Mädchen mit dem Gewehr seines Vaters erschossen. Als einer der jüngsten Angeklagten in der Geschichte der US-Justiz wurde der 13-jährige Lionel Tate 2001 wegen der Tötung einer Sechsjährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Er wurde aber drei Jahre später entlassen, das Urteil wurde in eine zehnjährige Bewährungsstrafe abgeändert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief eingestellt: Hier tobt sich „Friederike“ aus
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia …
13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Pasadena (dpa) - Eine seltene "Super-Blau-Blutmond-Finsternis" wird Mondfans Ende Januar unter anderem in Teilen Asiens und Australiens in ihren Bann ziehen. In der …
"Super-Blau-Blutmond-Finsternis" kommt
Japanische Trägerrakete Epsilon-3 bringt Satelliten ins All
Japan will im globalen Raketengeschäft kräftig mitmischen. Zum Beweis seiner Wettbewerbsfähigkeit brachte die Hightechnation erneut erfolgreich einen kleinen Satelliten …
Japanische Trägerrakete Epsilon-3 bringt Satelliten ins All

Kommentare