+
Primark ruft ein Produkt wegen krebserregender Stoffe zurück. 

Offizielle Mitteilung des Unternehmens 

Krebserregende Stoffe gefunden: Primark ruft beliebtes Produkt zurück

  • schließen

Kunden, die bei Primark zwischen Januar  und Juni 2017 einkaufen waren, sollten gewarnt sein. Primark ruft ein Produkt wegen krebserregender Stoffe zurück. 

Dublin - Die Modekette Primark ruft tausende Herren-Flip-Flops zurück. Das teilte das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Dort heißt es: „Im Rahmen unserer fortlaufenden Qualitätsüberprüfungen haben wir bemerkt, dass die oben dargestellten Flip Flops den hohen Standards von Primark an deren stoffliche Zusammensetzung nicht gerecht werden.“ Vom Rückruf betroffen sind drei verschiedene Varianten der Cedar-Wood-State-Ausführung, die in Deutschland vom 4. Januar 2017 bis zum 2. Juni 2017 bei Primark verkauft wurden. 

Diese Flip Flops sind vom Rückruf betroffen.

„Wir haben in der Laufsohle der Produkte leicht erhöhte Konzentrationen des Stoffes Chrysen gefunden, der als schädlich für den Lebensraum Wasser gilt und möglicherweise auch riskant für die menschliche Gesundheit ist.“ Chrysen ist ein polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoff, der krebserregend sein kann

Primark, deren Firmenhauptsitz in Irland ist, habe laufende Bestellungen aus der betroffenen Fabrik storniert und Ermittlungen eingeleitet. Betroffene Kunden bekommen ihr Geld zurück. „Wir bitten daher alle Kunden, dieses Produkt vorsorglich zurückzugeben. Der Kaufpreis wird in vollem Umfang erstattet. Ein Kaufbeleg muss nicht vorgezeigt werden.“

Ein Firmensprecher sagte der britischen Sun: „Wegen der Konzentration in den Flip Flops denken wir, dass die gesundheitlichen Risiken für Verbraucher minimal sind.“

mk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Bei Bauarbeiten für eine neue Umkleidekabine stieß ein Baggerfahrer auf ein monströses Hakenkreuz aus Beton. Das sorgte für Verwunderung und viele offene Fragen - auf …
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Tödlicher Unfall auf der A8: Rätsel um überfahrenen Mann
Auf der Autobahn 8 zwischen München und Stuttgart ist ein 43 Jahre alter Mann überfahren und tödlich verletzt worden.
Tödlicher Unfall auf der A8: Rätsel um überfahrenen Mann
Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin
Im Prozess um den Mord an einer 27-jährigen Joggerin hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt und gibt erschütternde Details bekannt.
Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin
Nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg steht ein Lastwagenfahrer vor Gericht. Der 40-Jährige hat laut Justiz eine Vorgeschichte. Er soll …
Angeklagter Lkw-Fahrer gesteht Mord an Joggerin

Kommentare