+
Venedig steht unter Wasser (Foto vom 01.11.2012).

Evakuierungen in Norditalien

"Acqua Alta": Venedig steht unter Wasser

Venedig - Starkes "Acqua Alta" in Venedig: Am Sonntag standen 70 Prozent der bei Touristen beliebten Lagunenstadt unter Wasser. Der Pegelstand erreichte eine Höhe von 150 Zentimetern.

Er drohte im Laufe des Tages noch weiter zu steigen, wie die Behörden mitteilten. Kräftiger Wind bewirkte, dass sich das Hochwasser in der Lagune halten konnte. Ab 110 Zentimetern gilt Hochwasseralarm. Für Touristen bedeutet das rund um den Markusplatz: Gummistiefel raus.

"Acqua alta" ist in der auf Inseln gebauten Stadt ein immer wieder auftretendes Phänomen, vor allem im Herbst und Winter. Das umstrittene und milliardenteure Barrierensystem Mose soll die nordostitalienische Stadt künftig vor Hochwasser bewahren.

Anhaltender starker Regen und Hochwasser haben auch in anderen Teilen Norditaliens zu Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. In der Toskana waren 200 Menschen gezwungen, sich in Sicherheit zu bringen: In der Provinz Massa Carrara sorgten die Wassermassen für anderthalb Meter hohe Überschwemmungen. Innerhalb von vier Stunden fielen dort 230 Millimeter Niederschlag. Evakuierungen gab es auch im stark betroffenen Ligurien. In vielen Landesteilen drohten anschwellende Flüsse über die Ufer zu treten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten …
Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in …
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Im US-Bundesstaat New Jersey wurden bei einer Schießerei mehr als 20 Menschen verletzt. Mehrere Menschen sollen auf einem Kunstfestival das Feuer eröffnet haben, ein …
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Frauenleiche bei Hannover entdeckt
Barsinghausen (dpa) - Passanten haben in Barsinghausen in der Region Hannover am Sonntagnachmittag eine Frauenleiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die …
Frauenleiche bei Hannover entdeckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.