+
Hier ist Geduld gefragt: "Wir gehen davon aus, dass es das staureichste Wochenende des Jahres wird". Foto: Markus Scholz/Archiv

ADAC warnt vor vollen Autobahnen: Stauwochenende steht bevor

München (dpa) - Mit dem Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern drohen Deutschland an diesem Wochenende (29. bis 31. Juli) so volle Straßen wie womöglich im ganzen Jahr noch nicht.

"Wir gehen davon aus, dass es das staureichste Wochenende des Jahres wird", sagte ADAC-Sprecherin Diana Sprung der Deutschen Presse-Agentur in München. Betroffen seien alle Reiserichtungen - ob Nord, Süd, Ost oder West. "Wer nicht unbedingt muss, sollte die Autobahn besser meiden", sagte Sprung.

Bayern und Baden-Württemberg sind die beiden letzten Bundesländer, in denen in diesem Jahr die Sommerferien beginnen - in den anderen wurden sie bereits eingeläutet. Laut ADAC-Prognose rollt am kommenden Wochenende aber aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und dem Süden der Niederland eine zweite Reisewelle an. Zudem machten sich Urlauber aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder auf den Heimweg.

Stauprognose des ADAC

Stauprognose als Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer
Berlin (dpa) - Der größte Teil unbezahlter Hausarbeit, Kinderbetreuung und Angehörigen-Pflege wird in Deutschland weiterhin von Frauen geleistet. Das bestätigt eine …
Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer
32-Jähriger aus Syke soll seine Ehefrau ermordet haben
Syke - Ein 32-Jähriger hat offenbar seine Ehefrau zu Tode gewürgt. Der Mann stellt sich nach der Tat der Polizei. Die drei Kinder des Paares werden dem Jugendamt …
32-Jähriger aus Syke soll seine Ehefrau ermordet haben
21-Jährige stürzt von Kreidefelsen in den Tod
Jasmund - Einer jungen Frau ist offenbar ihre Unachtsamkeit beim Fotografieren zum Verhängnis geworden. Die 21-Jährige stürzt auf Rügen von einem Kreidefelsen und …
21-Jährige stürzt von Kreidefelsen in den Tod
Polizei stoppt Zwölfjährigen am Steuer auf Tour durch australisches Outback
Sydney - Die Polizei hat im einsamen australischen Outback einen Zwölfjährigen gestoppt, der auf eigene Faust zu einer rund 4000 Kilometer langen Fahrt quer durch den …
Polizei stoppt Zwölfjährigen am Steuer auf Tour durch australisches Outback

Kommentare