Tödliches Familiendrama

Ägypter wirft Kleinkind aus dem elften Stock

Alexandria - Schockierendes Familiendrama in Ägypten: Ein Mann hat im Streit mit seiner Ehefrau die gemeinsame 18 Monate alte Tochter aus dem Fenster geworfen.

Das 18 Monate alte Kind fiel in der Hafenstadt Alexandria auf eine Hauptstraße und war sofort tot. Wie die Nachrichtenwebsite „Al-Ahram“ am Sonntag berichtete, wurde der Vater, ein 41 Jahre alter Bauunternehmer, verhaftet.

Die Mutter des Kindes berichtete der Polizei den Angaben zufolge, ihr Mann habe sie erst mehrfach geschlagen und dann nach dem Kind gegriffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Traurige Nachrichten aus dem kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego. Der Orca Kasatka ist nach 39 Jahren in Gefangenschaft gestorben.
Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Bei einem Gefängnisaufstand in Venezuela sind mindestens 37 Menschen getötet worden.
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion