Trauer im Zoo von St. Petersburg

Älteste Braunbärin der Welt gestorben

St. Petersburg - "Varvara", die vermutlich älteste Braunbärin der Welt ist in einem Zoo im russischen St. Petersburg gestorben.

"Varvara hat uns im Alter von 35 Jahren verlassen. Aus anderen Zoos ist uns kein anderer Bär bekannt, der älter ist als sie", teilte die Zooverwaltung am Mittwoch mit.

Nach ihren Angaben werden Braunbären in freier Wildbahn höchstens 20 Jahre alt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen
In den Alpen wächst die Schneedecke fast unaufhörlich. Die Lawinengefahr ist in Teilen der Schweiz inzwischen extrem hoch. Zermatt ist eingeschneit. Auch in St. Anton …
Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen
Entsetzlicher Unfall: Mutter findet Mädchen (4) leblos in eisigem Teich
Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im …
Entsetzlicher Unfall: Mutter findet Mädchen (4) leblos in eisigem Teich
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit

Kommentare