+
Der Japaner Jirouemon Kimura ist älteste Mensch der Welt

Alles Gute! Ältester Mann der Welt feiert

Tokio - Der Japaner Jirouemon Kimura, der älteste Mann der Welt, hat am Donnerstag seinen 115. Geburtstag gefeiert. Mittlerweile ist der Appetit sein Lebenselixier.

Kimura verbringe zwar inzwischen mehr Zeit im Bett als auf den Beinen, erfreut sich aber noch immer eines guten Appetits, schrieb die japanische Zeitung “Mainichi Shimbun“. Die drei Mahlzeiten am Tag esse er gern im Kreise seiner Familie in seinem Haus in Kyotango im Westen des Inselreiches. Kimura arbeitete 38 Jahre lang in einer Post, bevor er nach seiner Pensionierung als Bauer weiterarbeitete. Bis er 90 wurde sah man den rüstigen Senior auf dem Felde arbeiten.

Oma-Olympia: Höher, schneller und älter!

Oma-Olympia: Höher, schneller und älter!

Kimura hat eine Riesen-Kinderschar um sich gesammelt. Neben seinen eigenen sieben Kinder, von denen zwei bereits gestorben sind, zählt der Japaner 14 Enkel, 25 Urenkel und 13 Ur-Urenkel, hieß es.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Tote bei Massenpanik in Honduras
Tegucigalpa (dpa) - Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums …
Tote bei Massenpanik in Honduras

Kommentare