+
Politiker und andere Verkehrsteilnehmer regen die Deutschen am meisten auf

Studie zeigt, worüber wir uns ärgern

Das bringt die Deutschen auf die Palme

Baierbrunn - Worüber ärgern sich die Deutschen am häufigsten? Eine Studie ging dieser Frage auf den Grund - und kam zu interessanten Ergebnissen:

Nur eine kleine Minderheit von 15 Prozent der Deutschen regt sich einer Umfrage zufolge "so gut wie nie" über andere Personen auf. Ansonsten stellen bei 34,4 Prozent Politiker das größte Erregungspotenzial dar, wie eine am Montag in Baierbrunn veröffentlichte Erhebung der GfK Marktforschung Nürnberg ergeben hat. Ebenfalls weit oben auf der Ärgernis-Liste stünden „andere Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr“ mit 24,8 Prozent. Jeder Fünfte rege sich auch sehr häufig über Verwandte auf, fast ebenso viele über Arbeitskollegen.

Außerdem ereiferten sich die Deutschen mit Vorliebe über Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst (18,7 Prozent), heißt es weiter. Auf die Nerven gingen des Öfteren mit 18,6 Prozent generell „andere Personen im Alltag“. Der eigene Partner erzürne mit 16,6 Prozent etwas häufiger als der Chef mit 15,9 Prozent, knapp gefolgt von Nachbarn, die bei 15,6 Prozent der Befragten Aggressionen auslösten. - Für die Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ interviewte die GfK Marktforschung Nürnberg 1.962 Frauen und Männer ab 14 Jahren.

kna

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare