+
Die Baustelle der "Chuck-Norris-Brücke" in Bratislava: Der Vorschlag, die neue Brücke von der slowakischen Hauptstadt Bratislava ins benachbarte Österreich "Chuck-Norris-Brücke" zu nennen, hat in der Slowakei Diskussionen ausgelöst.

Ärger wegen "Chuck-Norris-Brücke"

Bratislava - Eine neue Brücke von der slowakischen Hauptstadt Bratislava ins benachbarte Österreich soll den Namen „Chuck-Norris-Brücke“ erhalten. Das sorgt nun aber für Zündstoff.

Der ungewöhnliche Namensvorschlag hat in der Slowakei Diskussionen ausgelöst. Die Regionalverwaltung Bratislava hatte vergangene Woche eine Internet-Umfrage gestartet. Nachdem einige Nutzer scherzhaft den amerikanischen Action-Darsteller Chuck Norris als Namensgeber anregten, erhielt diese Idee innerhalb weniger Tage mehrere tausend Stimmen.

Die besten Chuck-Norris-Sprüche

So hart ist Chuck Norris

Die Regionalverwaltung Bratislava hatte dagegen „Maria-Theresien-Brücke“, „Freiheitsbrücke“ und „Brücke des Eisernen Vorhangs“ vorgeschlagen. „Die Abstimmung hat gerade erst begonnen und läuft noch bis Ende April“, sagte Radko Duda vom Büro des Präsidenten der Region der Nachrichtenagentur dpa.

Wenn die Brücke für Fußgänger und Radfahrer über den österreichisch-slowakischen Grenzfluss March fertig gebaut ist, soll sie eine Straßenbrücke aus der Zeit der österreichisch-ungarischen Monarchie ersetzen, die am Ende des Zweiten Weltkriegs gesprengt worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Traurige Nachrichten aus dem kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego. Der Orca Kasatka ist nach 39 Jahren in Gefangenschaft gestorben.
Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Bei einem Gefängnisaufstand in Venezuela sind mindestens 37 Menschen getötet worden.
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker

Kommentare