+

Aus dem Bauch einer Bulgarin

Ärzte entfernen 23 Kilogramm schweren Tumor

Sofia - Ärzte haben einer Patientin in Bulgarien am Montag eine 23 Kilogramm schwere Geschwulst aus dem Bauch entfernt.

Er habe so etwas im Laufe seiner langen Karriere noch nicht gesehen, zitierte das Universitätskrankenhaus in Sofia den Chirurgen Boschidar Slawtschew in einer Erklärung. Die 67-jährige Patientin wusste den Angaben zufolge seit 20 Jahren von dem Tumor, hatte aber Angst vor einer Operation.

Wegen Komplikationen nach einer Grippe mit hohem Fieber kam sie nun ins Krankenhaus. Dort stellten die Ärzte fest, dass der Tumor von der Größe eines sechs- bis siebenjährigen Kinds auf lebenswichtige Organe drückte. So entfernten drei Chirurgen der Frau am Montag in einer mehr als dreistündigen Operation die Geschwulst. Dabei verlor die Patientin ein Drittel ihres Gewichts.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare