Belohnung ausgesetzt

Clevere Affen terrorisieren Zugreisende

Neu Delhi - Affenplage in Indien: Wer 15 clevere Affen auf einem Bahnhof in Indien überlistet, dem winkt eine Belohnung von 20 000 Rupien in bar.

Eine Belohnung von umgerechnet 287 Euro wurde für die Ergreifung der listigen Affen ausgesetzt. Die Tiere hätten den Bahnhof in Chittorgarh im Bundesstaat Rajasthan zu ihrem Zuhause erklärt und belästigten dort Zugreisende, berichtete die Nachrichtenagentur IANS am Dienstag. Ein geplagter Beamter erzählte demnach, dass die Affen immer nach Durchsagen über ankommende Züge auf den Bahnsteigen einfielen und alles mitnähmen, was sie in ihre Finger bekommen können. „Sie zögern nicht, den Passagieren Mobiltelefone wegzunehmen. Sie ergattern Essen, Taschen oder anderes Gepäck.“

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Alle Versuche der Bahnhofsangestellten, die Affen zu vertreiben, blieben bislang erfolglos. Auch die Forstbehörde fand keine Lösung für die Plage. Nun soll die Bevölkerung helfen. Die Belohnung wird laut IANS aber erst dann gezahlt, wenn die Affen alle langfristig dem Bahnhof fernbleiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare