Afghanistan: Nato beginnt Kommandoübergabe

Kabul - Die Internationale Schutztruppe Isaf hat in einer ersten Provinz mit der Kommandoübergabe an die afghanischen Sicherheitskräfte begonnen.

Wie geplant übernahmen afghanische Armee und Polizei in der zentralen Provinz Bamian am Sonntag bei einer feierlichen Zeremonie die Verantwortung für die Sicherheit. “Heute beginnt der Übergang“, sagte der Sprecher des Provinzgouverneurs, Abdul Rahman Ahmadi. Die Regierung und die Bevölkerung in Bamian seien in der Lage, die Sicherheit zu gewährleisten.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

Nach einem Nato-Beschluss soll der Kampfeinsatz am Hindukusch bis 2014 beendet und die Sicherheitsverantwortung für das Land bis dahin schrittweise an die Afghanen übergeben werden.

Bamian ist die erste von sieben Regionen, darunter drei Provinzen und vier Städte, in denen die Afghanen schon in den nächsten Monaten das Kommando von der Isaf übernehmen. Die Provinz gilt als relativ sicher, denn die radikal-islamischen Taliban und andere Aufständische haben hier keinen Rückhalt. Bislang waren in der Region kleinere Militäreinheiten aus den USA, Neuseeland und Singapur stationiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare