Afghanistan: 18 Tote bei Bombenanschlag

Kabul - Bei einem Bombenanschlag in der südafghanischen Provinz Helmand sind Polizeiangaben zufolge 18 Zivilpersonen getötet worden.

Bei einem Bombenanschlag in der südafghanischen Provinz Helmand sind alle 18 Insassen eines Minibusses ums Leben gekommen, darunter Frauen und Kinder. Wie die Polizei mitteilte, waren die Opfer am Freitag auf dem Weg in die Provinzhauptstadt Laschkarga, als am Straßenrand ein Sprengsatz explodierte. Das Innenministerium machte die Taliban für die Tat verantwortlich.

Laschkarga ist eines von sieben Gebieten, in denen die Afghanen in diesen Tagen die Verantwortung für die Sicherheit von den internationalen Truppen übernommen haben. Nach einem Nato-Beschluss soll der Kampfeinsatz am Hindukusch bis 2014 beendet werden.

Nach UN-Angaben wurden im Afghanistan-Konflikt in den ersten sechs Monaten dieses Jahres insgesamt 1462 Zivilisten getötet. 80 Prozent der Opfer gehen auf das Konto von Aufständischen. Erst am Donnerstag waren in der Nachbarprovinz Urusgan mehr als 20 Menschen bei einem Taliban-Angriff getötet worden, die meisten davon Zivilisten.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verheerende Feuer in Kalifornien: Santa Barbara wird evakuiert
Die schweren Waldbrände in Kalifornien zwingen die Behörden zu krassen Maßnahmen: der Bezirk Santa Barbara muss jetzt evakuiert werden. Eine Entwarnung scheint nicht in …
Verheerende Feuer in Kalifornien: Santa Barbara wird evakuiert
Pharma-Milliardär: Polizei rätselt über mysteriösen Tod des Sherman-Ehepaars
Nach dem Fund der Leichen des kanadischen Milliardärs Barry Sherman und seiner Ehefrau Honey herrscht weiter Rätselraten um die Todesursache. Die Leichen waren im Pool …
Pharma-Milliardär: Polizei rätselt über mysteriösen Tod des Sherman-Ehepaars
Bericht: Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri wurde schon 2015 gezielt überwacht
Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, der Tunesier Anis Amri, ist einem Zeitungsbericht zufolge viel früher und intensiver observiert und abgehört worden als …
Bericht: Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri wurde schon 2015 gezielt überwacht
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“

Kommentare