+
Lottomillionär in letzter Minute. Nicht ganz. Zwei Tage vor dem Verfallsdatum löste ein ahnungsloser Lottospieler seinen Tippschein ein - und gewann 1,346 Millionen Franken. Foto: Patrick Seeger

Ahnungsloser wird kurz vor Los-Verfall zum Lotto-Millionär

Bern (dpa) - Ahnungslos und dann glücklich: Erst nach wochenlangen Medienberichten über einen nicht abgeholten Millionengewinn ließ ein Schweizer Lottospieler sein Tippschein vom Dezember 2014 in einer Verkaufsstelle überprüfen - zwei Tage vor dem Verfallsdatum.

Zunächst habe er dort am Donnerstag nur erfahren, dass der Gewinn mehr als 1000 Franken betrage und der Schein zur Prüfung eingereicht werden müsse, berichtete die Lottofirma Swisslos. Am Freitag sei dem Glückspilz dann mitgeteilt worden, dass er 1,346 Millionen Franken gewonnen habe (1,28 Millionen Euro), sagte Swisslos-Sprecher Willy Mesmer der Schweizer Nachrichtenagentur sda. "Er hat drei oder vier Mal gefragt, ob es sich nicht um einen Scherz handle."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich

Kommentare