+
Die Air-France-Maschine landete im nigerianischen Lagos.

Fehlalarm: Air-France-Flugzeug muss notlanden

Lagos - Ein defektes Anzeigegerät hat am Sonntag einen Fehlalarm an Bord einer Passagierflugzeug von Air France ausgelöst und so für eine Notlandung gesorgt.

Eine Maschine der französischen Fluggesellschaft vollzog eine Notlandung auf dem Flughafen der nigerianischen Metropole Lagos, nachdem das Anzeigegerät für den Reifenluftdruck einen Fehler gemeldet hatte, wie die nigerianische Zivilluftfahrtbehörde mitteilte. Das Flugzeug mit 168 Passagieren und zehn Besatzungsmitgliedern sei sicher gelandet.

Der Kapitän habe später erläutert, dass das Anzeigegerät defekt gewesen sei, erklärte die Behörde. "Später stellte sich heraus, dass der Luftdruck einwandfrei war."

Das aus Paris kommende Flugzeug sollte ohnehin in Lagos landen. Kurz vor dem Erreichen des Ziels meldete das Cockpit dann den Alarm und setzte zur Notlandung an, wie die Behörde für Katastropheneinsätze mitteilten. Feuerwehr, Rettungskräfte und Krankenwagen seien vor der Landung mobilisiert worden.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare