Das Airbnb-Logo, eine Tastatur und eine Italien-Flagge.
+
In einer Airbnb-Wohnung in Italien erlebte eine Familie aus Hamburg das pure Gas-Grauen. (24hamburg.de-Montage)

Kohlenmonoxid-Vergiftung

Airbnb Italien: Hamburger Pärchen springt Gas-Tod von der Schippe

Sie wollten einfach nur Erholung, ein bisschen relaxen an der italienischen Adria-Küste in Lignano. Doch der Urlaub in Italien endete in einer Gas-Hölle.

Hamburg/Lignano – In der Airbnb-Wohnung ging es Hamburgerin Jaenine Dahnke schon in der ersten Nacht schlecht. Sie klagte über Kopfschmerzen, Übelkeit, Unwohlsein. Ihr Freund Marcel begleitete die 35-Jährige schließlich in die Küche im Erdgeschoss. Dort brach sie zusammen und verkrampfte.

Der herbei gerufene Notruf stellte die eindeutige Diagnose: Kohlenmonoxid-Vergiftung! Wie das passieren konnte? Darüber berichtet 24hamburg.de ausführlicher. So viel ist sicher: Das Paar aus Hamburg* geht gegen die Eigentümerin der Airbnb-Wohnung vor. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare