Airbus der Lufthansa in Lissabon notgelandet

Frankfurt/Main - Wegen Triebwerksproblemen hat ein Flugzeug der Lufthansa am Samstagabend in Lissabon notlanden müssen.

“Wir wissen bisher noch nicht, was die Ursache für den Triebwerksausfall war. Die Maschine wird in Lissabon untersucht“, sagte ein Lufthansa-Sprecher am Sonntag auf dapd-Anfrage. An Bord des Airbus 321 waren 123 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder. Die Notlandung verlief ohne Zwischenfälle, alle Personen an Bord blieben unverletzt.

Der Airbus war mit der Flugnummer LH 1172 auf dem Weg von Frankfurt/Main in die portugiesische Hauptstadt, als eines der beiden Triebwerke kurz vor dem Landeanflug ausfiel.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?
Ein Gerichtsurteil hat klargestellt: Wer Whatsapp nutzt, verstößt gegen geltendes Recht. Nun fürchten manche eine Abmahn-Welle. 
Droht Whatsapp-Nutzern eine Abmahnwelle?
Festnahmen bei Großrazzia gegen Mitglieder von Rockergruppe
Am Dienstag führten Polizei und Staatsanwaltschaft einen großen Schlag gegen die Rockergruppe „Osmanen Germania“ aus. Es kam zu fünf Festnahmen.
Festnahmen bei Großrazzia gegen Mitglieder von Rockergruppe
Ungewöhnliche Methode beschert Ex-Richter Bewährungsstrafe
Auch wenn es zum Erfolg führte, bescherte sein ungewöhnliches Vorgehen, um an ein Geständnis zu kommen, einem Ex-Richter nun eine Bewährungsstrafe.
Ungewöhnliche Methode beschert Ex-Richter Bewährungsstrafe
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an
Angeblich sollte es ein „Denkzettel“ sein, weil sie schlecht über sie redete. Weil sie das Haus einer von ihr betreuten krebskranken Frau anzündete, muss sich eine …
Als „Denkzettel“: Pflegerin zündet Haus von krebskranker Frau an

Kommentare