1. Startseite
  2. Welt

Ajatollah El Sistani ist in Nadschaf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Kairo - Großajatollah Ali el Sistani ist am Donnerstagnachmittag in der irakischen Pilgerstadt Nadschaf eingetroffen. Das berichtete der arabische Nachrichtensender El Dschasira.

Der Ministerpräsident der Übergangsregierung, Ijad Allawi, hatte zuvor erklärt, mit El Sistanis Eintreffen werde in der Stadt eine 24-stündige Waffenruhe beginnen. Allawi rief den radikalen Prediger Muktada el Sadr am Donnerstag auf, «diesen letzten Aufruf zum Frieden» zu nutzen und seine Kämpfer aus der Imam-Ali-Moschee abzuziehen.

El Sistani hatte für diesen Donnerstag zu einem Friedensmarsch nach Nadschaf aufgerufen, um die Kämpfe zwischen US-Truppen und den Sadr-Milizen zu beenden. Tausende von Schiiten folgten El Sistanis Aufruf. Die Polizei in Nadschaf erklärte jedoch, die Demonstranten würden erst in die Stadt gelassen, wenn El Sistani eintrifft.

Auch interessant

Kommentare