+
Seit Mai 2007 suchen die McCanns unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit nach ihrer Tochter.

Bericht bei "Aktenzeichen XY"

Neue Erkenntnisse im Fall Maddie?

Mainz - Jahre nach dem rätselhaften Verschwinden der kleinen Maddie aus einer Ferienanlage in Portugal bittet die Polizei nun auch in Deutschland um Hinweise zu dem Fall.

Die Sendung "Aktenzeichen XY" des ZDF werde der verschwundenen Madeleine McCann am nächsten Mittwoch einen längeren Bericht widmen, hieß es am Donnerstag auf der Homepage der Sendung. Die verzweifelten Eltern von Maddie und die britische Polizei Scotland Yard würden das deutsche Publikum um Mithilfe bitten.

Maddie war am 3. Mai 2007 kurz vor ihrem vierten Geburtstag aus einer Ferienanlage an der portugiesischen Algarve verschwunden, als ihre Eltern beim Essen waren. Seitdem suchen die McCanns unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit nach dem Mädchen. Die portugiesische Polizei hatte den Fall nach 14 Monaten zu den Akten gelegt.

Die britischen Ermittler halten es nach eigenen Angaben weiter für möglich, dass das Mädchen noch lebt. Zuletzt hatte es geheißen, es gebe neue Hinweise und Scotland Yard wolle sich nächste Woche in mehreren Ländern an die Öffentlichkeit wenden.

Laut der Internetausgabe der "Bild"-Zeitung könnte eine Spur auch nach Deutschland führen. In der "Aktenzeichen XY"-Sendung sollen demnach Phantombilder zweier Männer gezeigt werden, die offenbar Deutsch sprachen und denen bislang kaum Bedeutung in dem Fall beigemessen wurde. Auch das Ehepaar McCann sei in der Sendung zu Gast.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare