+
Al-Kaida plante offenbar Anschläge unter anderem auch auf das Hotel Ritz in London.

Al-Kaida plante Anschläge in Großbritannien

London - Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat offenbar Anschläge auf Ziele in Großbritannien in Betracht gezogen.  Offenbar sollten mehrere prominente Ziele angegriffen werden.

Nach Angaben eines Gewährsmannes aus britischen Sicherheitskreisen am Donnerstag waren das Hotel Ritz in London und die Eliteschule Eton mögliche Ziele. Den Angaben zufolge gab es jedoch keine Hinweise darauf, dass Ziele bereits ausgekundschaftet wurden oder Anschläge unmittelbar bevorstanden.

Lesen sie auch:

Das ist der Nachfolger von Osama bin Laden

Die Informationen stehen im Zusammenhang mit der Tötung des ranghohen Al-Kaida-Führers Fasul Abdullah Mohammed in der vergangenen Woche in Somalia. Er starb in Mogadischu bei dem Versuch, sich einer Routinekontrolle an einem Checkpoint zu entziehen. Der 38-Jährige von den Komoren galt als Drahtzieher hinter Anschlägen auf US-Botschaften in Afrika 1998, bei denen 224 Menschen ums Leben kamen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Freitag und Samstag in der Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Kommentare