Al-Kaida-Vize ruft Libyer zu Guerillakrieg gegen Westen auf

Kairo - In einer Audiobotschaft hat die bisherige Nummer zwei der Al-Kaida, Ajman al Sawahri, die libysche Bevölkerung aufgerufen, sich Waffen zu verschaffen, um sie in einem Guerillakrieg gegen die NATO einzusetzen.

In der am Samstagabend in extremistischen Internetforen veröffentlichten Audiobotschaft beschreibt al Sawahri den NATO-Einsatz in Libyen als Versuch, den libyschen Machthaber Muammar al Gaddafi zu stürzen, damit der Westen eine Marionettenregierung einsetzen und den Ölreichtum des Landes an sich reißen kann.

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

Die schlimmsten Terroranschläge seit dem 11. September

Laut Internetforen wurde die 49-minütige Botschaft al Sawahris vor dem 2. Mai aufgenommen, als eine US-Spezialeinheit Terrorchef Osama bin Laden in Pakistan tötete. Al Sawahri gilt als wahrscheinlicher Nachfolger bin Ladens an der Spitze des Terrornetzwerks Al-Kaida. Der Ägypter wird im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet vermutet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall. Haben sich die beiden Fahrer ein illegales Rennen geliefert? Nun stehen die mutmaßlichen Raser vor …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Tote bei Massenpanik in Honduras
Das Stadion war schon voll, aber von draußen drängten immer noch Fußballfans hinein. Für einige endete das Chaos am Nationalstadion von Honduras tödlich.
Tote bei Massenpanik in Honduras
Verdächtiges Auto: Berliner Polizei gibt Entwarnung
Die Polizei wird gerufen, weil ein Auto auf einer Busspur parkt. Als die Beamten hineinschauen, entdecken sie Kabel und einen Benzinkanister. Aufwendige Untersuchungen …
Verdächtiges Auto: Berliner Polizei gibt Entwarnung
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
Im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde am Montag ein verdächtiges Auto entdeckt, aus dem Drähte herausragen. Spezialisten des LKA rückten an.
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht

Kommentare