Verdächtiger Gegenstand

Alarm im Intercity: Fahrgäste evakuiert

Grabow - Große Aufregung wegen eines kleinen Gegenstandes. Am Samstag mussten die rund 150 Fahrgäste eines Intercity, der gerade auf dem Weg nach Berlin war, evakuiert werden.

Ein Intercity ist auf dem Weg von Hamburg nach Berlin in Grabow in Mecklenburg-Vorpommern wegen eines verdächtigen Gegenstands gestoppt worden. Die rund 150 Fahrgäste mussten den Zug verlassen, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Samstag sagte. Sie kamen zunächst in einer Turnhalle unter. Die Menschen sollten später mit Bussen oder Anschlusszügen weiterfahren, hieß es. Die Beamten waren durch einen Notruf alarmiert worden. Weitere Einzelheiten waren nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Amsterdam (dpa) - Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden soll mit eigenem Sperma die Eizellen Dutzender Frauen befruchtet und so mindestens 19 Kinder gezeugt …
19 Kinder? Reproduktionsarzt nahm wohl eigenes Sperma
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Darmstadt - Die Mars-Sonde "Schiaparelli" ist im vergangenen Oktober abgestürzt. Die erste kontrollierte Landung auf dem Nachbarplaneten Geschichte. Nun scheint der …
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Schwarzer hat nun einen weißen Penis - und will das ändern
Penis-Transplantationen sind selten. In Südafrika gibt es nun einen besonderen Fall: Spender und Empfänger haben eine unterschiedliche Hautfarbe. Das soll jetzt …
Schwarzer hat nun einen weißen Penis - und will das ändern
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm

Kommentare