Namen gesucht

Albino-Alligatoren neue Stars in Pariser Aquarium

Paris - Zwei junge Albino-Alligatoren sind die neuen Stars des Pariser Aquarium tropical de la Porte Dorée. Nun werden Namen für die Tiere gesucht.

Die Tiere mit dem weißen Äußeren sind sehr selten und hätten in freier Wildbahn keine Überlebenschance, weil UV-Licht ihre Haut verbrennen würde. In Paris winkt ihnen nun ein ruhiges Leben fernab von der Sonne. Einen Namen haben die beiden Tiere noch nicht; das Aquarium will aber bald einen entsprechenden Wettbewerb ausschreiben für seine neuen Stars.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare