Unfall nach Party

24-Jähriger überlebt Sturz in 15 Meter Tiefe

Albstadt - Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag einen Sturz in 15 Meter Tiefe überlebt und kam mit einem Unterschenkelbruch davon.

Der junge Mann war in Albstadt in Baden-Württemberg unterwegs und sei offensichtlich nicht ortskundig gewesen, teilte die Polizei mit. Nach einer Party habe er auf dem Weg zum Bahnhof eine Abkürzung gesucht. Er sprang über eine Leitplanke, stürzte einen Steilhang hinunter und blieb an einem Baum hängen. Glücklicherweise hatte er noch sein Handy dabei, mit dem er sich selbst Hilfe rufen konnte. Feuerwehr und Bergwacht befreiten den jungen Mann nach mehr als einer Stunde aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See

Kommentare