Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Alltag in Aleppo: Zerstörte Straßenzüge nach Luftangriffen auf die Stadt.

Liebespaare zerrissen vom Bürgerkrieg

Leere Granate als Blumenvase: Valentinstag in Aleppo

Aleppo - Valentinstag im syrischen Bürgerkrieg: Zahlreiche Liebende, die durch die Kämpfe getrennt worden sind, verbringen den Tag allein. Geschichten aus Aleppo.

In der umkämpften Stadt Aleppo hofft der 20-jährige Amir al-Halabi, seine Freundin Ranim zumindest über den Internetdienst Skype wiederzusehen. "Wir sind seit sechs Jahren verliebt", berichtet Amir, der im von Rebellen kontrollierten Ostteil der Stadt als Fotojournalist arbeitet.

"2010 und 2011 haben wir den Valentinstag noch zusammen gefeiert", erzählt Amir. Aber seit der Teilung der Stadt hat er seine Freundin nur noch auf Skype gesehen - Ranim sitzt im von den Regierungstruppen kontrollierten Westteil der Stadt fest. In diesem Jahr soll sie aber immerhin eine kleine Überraschung bekommen, die ein Freund über die Grenze geschmuggelt hat. Auf ihre Reaktion ist Amir sehr gespannt: "Ich hoffe, dass die Internetverbindung gut ist."

In einem Armeeposten außerhalb der belagerten Stadt Duma hat der Regierungssoldat Dschihad al-Aschkar den Namen seiner Frau Hijam in den Holzgriff seiner Waffe geschnitzt. Jetzt will er ihr davon ein Foto schicken. Bisher habe er den Valentinstag immer ignoriert, verrät der Soldat. Aber durch die Trennung von seiner Frau sei ihm die "Schönheit" dieses Tages bewusst geworden. Also habe er sich überlegt, ihr ein Foto zu schicken - "um sie glücklich zu machen".

Im Nebenraum will der 24-jährige Abdel Rahman eine leere Granate zur Blumenvase umfunktionieren. Er habe einmal einen Film gesehen, in dem der Held eine Granate mit Blumen gefüllt und seiner Freundin geschenkt habe. "Das will ich auch machen", erzählt der Soldat. Anders als viele andere kann er das Geschenk sogar persönlich überbringen. Er hat rechtzeitig Urlaub beantragt, um seine Liebste in der einstigen Rebellenhochburg Homs zu überraschen.
AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Der Kölner Dom musste am Freitagmorgen, laut Express, evakuiert werden. Die Polizei hatte eine „verdächtige Person“ festgenommen.
Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.