Bär Malaysia
1 von 1
Hier ergreift der verletzte Bär die Flucht.

Video sorgt für Empörung

Mit Alien verwechselt: Arbeiter misshandeln Bären

  • schließen

Borneo - Plantagenarbeiter aus Malaysien hielten ein Tier für einen Alien und prügeln darauf ein. Dann entpuppte sich das Geschöpf als seltener Bär - ein Video davon sorgt im Netz für Empörung.

Malaiische Plantagenarbeiter haben vergangene Woche in einem Palmenfeld eine gruslige Entdeckung gemacht. Zwischen den Büschen fanden sie eine nackte Kreatur mit langen Krallen. Die verschreckten Arbeiter hielten das Wesen für einen Alien, einer von ihnen prügelte das Geschöpf mit einem Stock bewusstlos. 

Wie die Bild berichtete, merkten die Arbeiter erst später, dass sie gar kein außerirdisches Lebewesen gefunden hatten. Stattdessen hatten sie auf einen Malaienbären eingeprügelt, ein Vertreter einer äußerst seltenen und vom Aussterben bedrohten Tierart.

Video löst Welle der Empörung aus

Ein Video auf YouTube zeigt, wie das benommene Tier anschließend ins Unterholz flüchtet. Über drei Millionen Menschen haben es bisher angeklickt, viele reagieren entsetzt auf die Grausamkeit. "Das ist einer der Günde, warum ich die menschliche Rasse hasse", schrieb eine Userin.

sr

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg
Heidelberg (dpa) - Nach der Fahrt eines Autos in eine Menschengruppe in Heidelberg ist ein 73 Jahre alter Fußgänger an seinen Verletzungen gestorben. Das teilte die …
Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg
Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen
Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust vor allem über Nordrhein-Westfalen, mehrere Bäume stürzen auf Züge. Ein umgestürztes Podium verletzte …
Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen
„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe
Verden - Ganz ohne Highheels und Wimperntusche kommt dieses Model-Casting in Niedersachsen aus: Wer hat die schönste Kuh im Stall? Das Urteil der Jury hat entschieden.
„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe
Riesenpanda Bao Bao in China gelandet
Peking - Nach einem fast 17-stündigen Flug ist die in Washington geborene Riesenpanda-Dame Bao Bao am Mittwochabend in China gelandet. Grund dafür ist ein Abkommen mit …
Riesenpanda Bao Bao in China gelandet

Kommentare