+
Ein Fahrzeug steht in der Nacht zum 23.02.2014 nach einem Unfall an einer Hauswand in Kirchberg (Rheinland-Pfalz).

Familie saß mit im Wagen

Betrunkener kracht mit Auto in Wohnzimmer

Kirchberg - Obwohl er ordentlich einen über den Durst getrunken hatte, setzte sich ein 40-Jähriger hinters Steuer. Mit Frau und Kindern im Auto fuhr er den Wagen ins Wohnzimmer eines Hauses.

Mit über 1,8 Promille im Blut und seiner Familie im Wagen ist ein Autofahrer durch die Terrassentür ins Wohnzimmer des Einfamilienhauses in Rheinland-Pfalz gekracht.

Mit 1,87 Promille im Blut und seiner Familie im Wagen ist ein Autofahrer durch die Terrassentür ins Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Rheinland-Pfalz gekracht. Der 40-Jährige verletzte sich bei dem nächtlichen Unfall in Kirchberg leicht, wie die Polizei in Simmern am Sonntag mitteilte. Seine 35-jährige Frau und seine beiden fünf und neun Jahre alten Kinder blieben unverletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls war keiner der Bewohner im Wohnzimmer. Ein Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab einen Wert von 1,87 Promille. Es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tote bei Karambolage auf A81
Die Polizei spricht von einem "riesengroßen Trümmerfeld": Mindestens zehn Autos rasen auf der Autobahn ineinander. Vier Menschen sterben.
Tote bei Karambolage auf A81
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, vier schwerstverletzt - was wir wissen
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Sölden (dpa) - In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Der Fels hatte sich am Nachmittag an einem Hang etwa …
20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden
In Tirol ist ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken am Samstag ins Rollen gekommen und gegen ein Haus gekracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.
20-Tonnen-Fels kracht 200 Meter tief auf Sölden

Kommentare