Alkohol und Waffen: Luxusknast aufgeflogen

Moskau - Ein Luxusknast mit teurem Alkohol, Flachbildschirmen und Waffen ist in Russland aufgeflogen. Was es in dem Super-Gefängnis noch alles gab und wer dort einsaß.

In einer schick eingerichteten VIP-Zelle mit Aquarium und Ikonen hätten es sich inhaftierte Mafiabosse auf einem Sofa gemütlich gemacht, schrieb die Zeitung “Iswestija“ am Donnerstag.

Zudem entdeckten die Ermittler bei der Routineinspektion einen reich gefüllten Kühlschrank, Messer, Handys und regelrechte Starfotos von Gangstern. Die Gefängnisleitung im südrussischen Gebiet Wolgograd habe keine Erklärung für den Luxus liefern können, hieß es. In Russland ist Korruption unter den Sicherheitskräften weit verbreitet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wieder per Auto erreichbar.
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Kommentare