+
Der Tatverdächtige ließ sich festnehmen. Foto: Rene Ruprecht/Archiv

Allgäu: Mann mit Machete verletzt mehrere Verwandte schwer

Oberstdorf (dpa) - Mit einer Machete hat ein 23-Jähriger in Oberstdorf im Allgäu mehrere Verwandte angegriffen und schwer verletzt. Drei Opfer seien notoperiert worden und nach bisherigen Informationen außer Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

Eine Frau wurde demnach leicht verletzt. Der Tatverdächtige habe sich nach der Bluttat am Samstagabend festnehmen lassen und sollte noch im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt
Tauberbischofsheim - Tierschützer im Main-Tauber-Kreis sind bestürzt. In einem privaten Stall wurden mehrere Pferde in einem erbärmlichen Zustand vorgefunden. Besonders …
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt

Kommentare