Allgäuer Brüderpaar muss Bordell-Rechnung nicht zahlen

Kempten - Ein Brüderpaar aus dem Allgäu hätte nach einer Nacht auf der Hamburger Reeperbahn über 15 000 Euro zahlen sollen. Jetzt entschied ein Gericht.

Wegen Kreditkartenbetrugs und Unterschriftenfälschung zum Schaden von zwei Brüdern aus dem Allgäu ist ein Hamburger Barbetreiber zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Das Hamburger Landgericht sah es am Freitag als erwiesen an, dass der Angeklagte die Unterschriften der 21 und 31 Jahre alten Allgäuer gefälscht hatte. Damit wollte er eine Restsumme von 7200 Euro ihrer insgesamt angeblich über 15 000 Euro hohen Rechnung abbuchen.

Die Brüder hatten im September 2009 in der Table-Dance Bar an der Reeperbahn gefeiert. Dabei seien sie von dem Bar-Betreiber ausgenommen worden “wie die Weihnachtsgänse“, sagte der Vorsitzende.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare