+
An dieser Stelle in den französichen Alpen wurden vier Menschen ermordet.

Neue Erkenntnisse

Alpenmord: Alle Opfer mit einer Waffe getötet

Paris - Die Opfer des Vierfachmordes in den französischen Alpen sind laut Ermittlungsergebnissen alle mit derselben Waffe getötet worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, handelte es sich dabei um eine Pistole. Zum Kaliber wurden zunächst keine Angaben gemacht. Der brutale Angriff am vergangenen Mittwoch galt offenbar einer britisch-irakischen Familie, die in Frankreich Urlaub machte. Die Hintergründe sind bisher unklar.

Britische Familie in Frankreich ermordet

Britische Familie in Frankreich ermordet

Die Befragung der vierjährigen Tochter des getöteten Ehepaars brachte nach Angaben der Ermittler keinen Aufschluss. Die schwer verletzte siebenjährige Schwester sei noch nicht befragt worden, hieß es. Das dritte Todesopfer wurde unterdessen als die schwedisch-irakische Großmutter der beiden identifiziert. Der vierte Tote war ein Radfahrer, der offenbar zufällig ins Schussfeld geriet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare