+
Der alte Weltrekord hatte 142 Alphörner weniger aufzuweisen.

Walliser Alpen

508 Alphörner blasen sich zum Rekord

Zermatt - Auf dem 3089 Meter hohen Gornergrat in den Walliser Alpen haben 508 Alphornbläser mit einem eigens für diesen Zweck komponierten Stück einen Weltrekord erreicht. 

Das waren nach Angaben der Veranstalter noch 142 Bläser mehr als bei der Aufstellung des bisherigen Rekords eines Alphorn-Gemeinschaftskonzerts vor vier Jahren an selber Stelle.

Vor der malerischen Kulisse mit dem Matterhorn und 28 weiteren Viertausendern brachten die Musiker aus mehreren Ländern die Uraufführung des Werkes mit dem Titel „Uf em Gornergrat“ zu Gehör. Geschrieben hatte es der Schweizer Gilbert Kolly. Optisch unterstützt wurden sie dabei von Fahnenschwingern. Ein Problem sei gewesen, dass Bläser aus der „Üsserschwiiz“, dem flacheren Unterland, ihre Lungen anfangs nicht genügend akklimatisiert hatten, sagte eine Sprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare