Er pöbelte sie an

Als gerade ein Auto kam: Betrunkener tritt junge Frau auf die Straße

Es geschah vollkommen überraschend: Mit einem Tritt in den Rücken hat ein betrunkener Mann eine junge Frau auf eine Straße gestoßen - dabei wäre sie fast von einem Auto erfasst worden.

Dortmund - „Die 21-Jährige stürzte und hatte Glück, dass ein abbiegendes Auto sie nur knapp verfehlte“, teilte die Polizei am Dienstag über den Vorfall an einer Ampel am Montag mit. Der Angriff auf die Frau sei „vollkommen überraschend“ geschehen.

„Als sie sich umdrehte, sah sie einen jungen Mann mit einer Weinflasche in der Hand“, hieß es. Anstatt der am Boden liegenden Frau zu helfen, habe der Mann sie angepöbelt. Daraufhin habe die Dortmunderin um Hilfe geschrien und sei in den gegenüberliegenden Imbiss gerannt. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen, einen 22-Jährigen, fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Schweres Zugunglück in den USA
Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt: Plötzlich springt der Zug südlich von Seattle aus den Gleisen, ein Waggon kippt auf eine Autobahn. Es gibt Tote …
Schweres Zugunglück in den USA
Tote und Verletzte in den USA: Zug stürzt auf Autobahn
Im US-Bundesstaat Washington ist südlich der Stadt Seattle ein Zug entgleist und teilweise auf eine Autobahn gestürzt.
Tote und Verletzte in den USA: Zug stürzt auf Autobahn
Abscheuliches Spektakel in China: Zehn Todesurteile vor tausenden Zuschauern
In China haben tausende Menschen die Verurteilung von zehn Angeklagten zum Tode in einem Stadion mitverfolgt. Die Urteile wurden anschließend sofort vollstreckt.
Abscheuliches Spektakel in China: Zehn Todesurteile vor tausenden Zuschauern

Kommentare