Mitarbeiter von Amazon stellt die Pakete auf, bereit zum Verschicken
+
Amazon-Pakete könnten in Zukunft anders zugestellt werden

Neue Richtlinien

Amazon Versand: Änderung bei Richtlinien betrifft alle Kunden - und birgt Vorteile für Käufer

Amazon hat am 19. April neue Richtlinien für Tracking Nummern aufgestellt. Händler müssen neue Versandregeln beachten - Kunden könnten von den Änderungen profitieren.

Seattle, Washington - Amazon ist einer der wenigen Gewinner der Corona-Pandemie. Kein Wunder, der Online-Riese hat seine Mitarbeiter wohl perfekt auf die Krise vorbereitet. Das Unternehmen wächst stetig, das Vermögen von Amazon-Gründer Jeff Bezos wird nach dem umsatzreichen Jahr 2020 auf rund 200 Milliarden Dollar geschätzt. Online-Shopping boomt nach wie vor. Damit das so bleibt, arbeitet der Konzern daran, Käufe noch schneller und besser abzuwickeln. Am 19. April hat Amazon seine Richtlinien zum Versand angepasst. Diese Änderung betrifft primär nur die Händler des Unternehmens, trotzdem könnten Kunden von der Umstellung profitieren.

Amazon-Versand: Kunden könnten von Änderungen profitieren

Laut „Sendcloud“, einer Versandsoftware für Onlineshops, führen die geänderten Richtlinien zu Neuerungen bei den Angaben zum Versandunternehmen, zur Versandart und zur Amazon Tracking-Nummer. Demnach soll bei jedem Paket eine Sendungsverfolgung verpflichtend sein. Bisher war das nicht immer möglich. In erster Linie soll die Änderung die Servicequalität der Käufer verbessern. Das bietet aber gleichzeitig Vorteile für die Käufer: Sie wissen mithilfe der neuen Amazon Tracking Nummer ganz genau, ob das Paket schon auf dem Weg ist, wo es gerade steckt und wann es zugestellt wird.

Amazon zählt zu den wertvollsten Unternehmen der Welt

Amazon Tracking Nummer ist jetzt Plficht

Bedeutet: Als Händler musst du demnächst alle Pakete und Päkchen mit einer Amazon Tracking Nummer versehen. Die Pflicht ist von der gewählten Versandart abhängig. Fest steht, dass ab jetzt einzig allein der Briefversand von der Sendungsverfolgung befreit ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare