+
Die Einsatzkräfte vor der Schule in Esslingen.

Täter weiter auf der Flucht

Amokalarm in Esslingen: So läuft die Fahndung

Esslingen - Nach dem Amokalarm an einer Schule in Esslingen hatte die Polizei am Montag den Falschen festgenommen. Zum aktuellen Stand der Fahndung hat sich ein Sprecher am Dienstag geäußert.

Die Polizei sucht am Dienstag weiter nach dem Verdächtigen. Eine Bedrohung rund um das Schulgelände gibt es aber nicht mehr, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der Gesuchte wird verdächtigt, mit einer Pistole bewaffnet am Montagmorgen die Schule in Baden-Württemberg betreten zu haben. Wenig später hatte die Schulleitung die Polizei alarmiert und Amokalarm ausgelöst. Beamte nahmen wenig später einen Verdächtigen im Stadtgebiet fest. Dabei handelte es sich aber um den Falschen. Verletzt wurde niemand.

Zum Nachlesen: Die Ereignisse von Montag im News-Blog  

Die Beamten waren am Tag danach den Angaben zufolge weiter im Umfeld der Schule präsent. „Es gibt aber keine Veranlassung, die Schule zu bewachen“, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittlungen liefen, ohne dass es eine konkrete Spur zu dem Gesuchten gebe.

Die Schule nahm am Dienstag wieder den normalen Betrieb auf. Wie der Schulleiter mitteilte, wurde eine Beratungsstelle für Schüler und Lehrkräfte eingerichtet. Am Montagnachmittag waren die Schüler nach Hause geschickt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare