S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

Amokläufer Tim K. sehnte sich nach Freundin

Stuttgart - Tim K. - der Amokläufer von Winnenden - sehnte sich nach einer Freundin. Das sagte eine Zeugin im Prozess gegen den Vater des Todesschützen aus.

Lesen Sie auch:

Winnenden-Prozess: Mädchen nannte ihn "Mini Timi"

Der Amokläufer von Winnenden sehnte sich nach einer Freundin: “Frust hat er gehabt, weil er keine Freundin gefunden hat“, sagte eine 22-jährige Zeugin am Donnerstag im Prozess gegen den Vater des Todesschützen vor dem Stuttgarter Landgericht. Tim K. habe sich beklagt, weil sich kein Mädchen für ihn interessiert habe. Die Zeugin war zusammen mit dem Amokläufer auf der Berufsschule. Außerdem habe er häufiger davon erzählt, an seiner früheren Schule gehänselt und gemobbt worden zu sein.

Der 17-Jährige hatte am 11. März 2009 in der Albertville- Realschule zwölf Schüler und Lehrer und auf seiner Flucht nach Wendlingen drei weitere Menschen und sich selbst erschossen. Dabei benutzte er die Pistole seines Vaters, die dieser unverschlossen im Schlafzimmerschrank aufbewahrt hatte. Der Unternehmer muss sich seit Mitte September wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor Gericht verantworten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare