Fünf Verletzte

Amokläufer sticht Passanten nieder 

Lleida - Mit einer Großfahndung sucht die Polizei in der nordostspanischen Stadt Lleida einen Amokläufer, der mit einem Messer blindlings auf mehrere Passanten eingestochen hat.

Fünf Menschen wurden schwer verletzt, einer davon lebensgefährlich. Der Täter sei vermutlich geistesgestört, sagte Spaniens Innenminister Jorge Fenández Díaz am Dienstag dem Radiosender Cadena Ser.

Der Messerstecher hatte seine Opfer nach Angaben von Bürgermeister Angel Ros am Vorabend wahllos angegriffen, ohne ein Wort zu sagen. Dem fünften Opfer, einem 60 Jahre alten Pakistaner, ließ der Täter das Messer im Rücken stecken und flüchtete. Bei der Fahndung nach dem Messerstecher waren 140 Beamte im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus in Brand geraten
Oberreute (dpa) - Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute (Landkreis Lindau) in Brand geraten. Das Feuer sei vom …
Bus in Brand geraten
Schulbus auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbus auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Mittwoch
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt

Kommentare