+
Der Amokläufer bei der Verhaftung

Amokläufer tötet vier Menschen mit Schwert

Budapest - Ein 24-Jähriger soll am Freitag seinen Vater, seinen Bruder und seine Großeltern während eines Familienstreits mit einem Schwert erschlagen haben. Stunden später wurde er gefasst. 

Das teilte die ungarische Polizei des Kreises Fejer mit. Seine Mutter, seine Schwester sowie eine weitere Verwandte wurden bei dem Amoklauf in der Ortschaft Kulcs schwer verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Polizei meldete. Der Mann sei unweit des Tatorts zwischen Büschen versteckt aufgegriffen worden, hieß es. Die Waffe hatte er offensichtlich noch bei sich. Er habe bei der Festnahme keinen Widerstand geleistet. Anschließend wurde er Behördenangaben zufolge in ein Krankenhaus gebracht, um Verletzungen zu behandeln, die er sich offenbar bei der Tat zugezogen hatte. Der Ort Kolcs liegt rund 70 Kilometer südlich der ungarischen Hauptstadt Budapest.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare