+
Der Amokläufer bei der Verhaftung

Amokläufer tötet vier Menschen mit Schwert

Budapest - Ein 24-Jähriger soll am Freitag seinen Vater, seinen Bruder und seine Großeltern während eines Familienstreits mit einem Schwert erschlagen haben. Stunden später wurde er gefasst. 

Das teilte die ungarische Polizei des Kreises Fejer mit. Seine Mutter, seine Schwester sowie eine weitere Verwandte wurden bei dem Amoklauf in der Ortschaft Kulcs schwer verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Polizei meldete. Der Mann sei unweit des Tatorts zwischen Büschen versteckt aufgegriffen worden, hieß es. Die Waffe hatte er offensichtlich noch bei sich. Er habe bei der Festnahme keinen Widerstand geleistet. Anschließend wurde er Behördenangaben zufolge in ein Krankenhaus gebracht, um Verletzungen zu behandeln, die er sich offenbar bei der Tat zugezogen hatte. Der Ort Kolcs liegt rund 70 Kilometer südlich der ungarischen Hauptstadt Budapest.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen

Kommentare