+
Der Amokläufer bei der Verhaftung

Amokläufer tötet vier Menschen mit Schwert

Budapest - Ein 24-Jähriger soll am Freitag seinen Vater, seinen Bruder und seine Großeltern während eines Familienstreits mit einem Schwert erschlagen haben. Stunden später wurde er gefasst. 

Das teilte die ungarische Polizei des Kreises Fejer mit. Seine Mutter, seine Schwester sowie eine weitere Verwandte wurden bei dem Amoklauf in der Ortschaft Kulcs schwer verletzt, wie die amtliche Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Polizei meldete. Der Mann sei unweit des Tatorts zwischen Büschen versteckt aufgegriffen worden, hieß es. Die Waffe hatte er offensichtlich noch bei sich. Er habe bei der Festnahme keinen Widerstand geleistet. Anschließend wurde er Behördenangaben zufolge in ein Krankenhaus gebracht, um Verletzungen zu behandeln, die er sich offenbar bei der Tat zugezogen hatte. Der Ort Kolcs liegt rund 70 Kilometer südlich der ungarischen Hauptstadt Budapest.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Ein Tiger hat eine Pflegerin getötet. Der Tierpark wurde vollständig evakuiert.
Drama im Zoo: Tiger tötet Pfleger
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt
Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.
Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Kommentare