+
Eine Trauerkarte und Blumen nach dem Amiklauf von Newton.

Polizei gibt bekannt

Amoklauf in Newtown dauerte nur fünf Minuten

Washington - Das Massaker in einer Grundschule in Newtown im US-Bundesstaat Connecticut, bei der ein Amokläufer 20 Kinder erschossen hatte, dauerte nach Angaben nach Polizei höchstens fünf Minuten.

Außerdem bestätigte die Polizei am Freitag, dass der Täter Adam Lanza, der nach der Tat Selbstmord verübte, neben einem Sturmgewehr vom Typ Bushmaster mehrere Handfeuerwaffen und zahlreiche Munition mit sich führte. In seiner Wohnung sei ein wahres Waffenarsenal entdeckt worden.

Als weiteres Detail enthüllte die Polizei: Die Mutter hatte ihrem 20-jährigen Sohn bereits eine Weihnachtskarte mit einem Scheck zum Kauf einer weiteren Waffe geschickt. Die Mutter habe auch die Waffen gekauft, mit dem ihr Sohn den Amoklauf begangen hatte.

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

Trauer und Verzweiflung nach Amoklauf von Newtown

Bei dem Massaker im Dezember kamen 20 Grundschüler, sechs Erwachsene sowie Lanza selbst ums Leben. Die Tat löste Entsetzen in ganz Amerika aus. Präsident Barack Obama setzt sich seitdem vehement für schärfere Waffengesetze ein, unter anderem für ein Verbot halbautomatischer Sturmgewehre, mit denen man in kurzer Zeit extrem viele Schüsse abfeuern kann. Allerdings stößt der Verstoß auch auf erheblichen Widerstand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombenentschärfung legt Teile der Berliner Innenstadt lahm
Das Berliner Verkehrschaos wird heute noch ein wenig schlimmer als sonst: Eine Bombenentschärfung lässt S-Bahnen und Regionalzüge ausfallen, der Hauptbahnhof wird …
Bombenentschärfung legt Teile der Berliner Innenstadt lahm
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Der afrikanische Kleinstaat Swasiland heißt in Zukunft anders. Der König hat zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien sein Reich umbenannt.
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Horror über den Wolken haben Passagiere auf einem Flug von New York nach Dallas erlebt. Dramatische Szenen müssen sich an Bord der Boeing abgespielt haben, wie …
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
Es ist ein Fall mit bisher nicht gekannter Dimension und grausamen Details. Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg ist das erste Urteil gesprochen. …
Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft

Kommentare