+
Mit einem Begrüßungsplakat werden die Schüler der  Sandy Hook Schule an der Chalk Hill School empfangen.

Neue Schule nach Amoklauf von Newtown

Newtown - Die überlebenden Kinder und Lehrer des Massakers von Newtown, bei dem 26 Schüler und Erwachsene erschossen wurden, haben am Mittwoch erstmals ihre neue Schule besichtigt.

Von Donnerstag an werden die Schüler bis auf weiteres an der Chalk Hill Middle School im rund 15 Kilometer von Newtown entfernten Städtchen Monroe unterrichtet, berichteten US-Medien.

Das Übergangsquartier sei extra neu gestrichen worden. Außerdem seien neue Möbel hineingestellt und die Rucksäcke und persönliche Gegenstände der Kinder aus der Sandy-Hook-Schule hinübergeholt worden. Als neue Direktorin ist die Vorgängerin der bei dem Massaker erschossenen Schulleiterin aus dem Ruhestand zurückgekehrt.

Bei dem Amoklauf in der Grundschule hatte der Todesschütze Adam Lanza zehn Tage vor Weihnachten 20 Kinder, sechs Erwachsene und sich selbst erschossen. Ob in der Sandy-Hook-Grundschule jemals wieder Unterricht stattfindet, ist derzeit noch unklar.

Trauerfeier für Opfer in Newtown

Trauerfeier für Opfer in Newtown

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer in französischen Alpen tödlich verunglückt
Was anfällig für Fake News macht
Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare