+
Der Pariser Eiffelturm erstrahlt in Gedenken an die Opfer des Münchner Amoklaufs in den deutschen Nationalfarben Schwarz, Rot und Gold.

Nach Amoklauf am OEZ

Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München

Paris - Der Pariser Eiffelturm erstrahlt am Samstagabend in Gedenken an die Opfer des Münchner Amoklaufs in den deutschen Nationalfarben Schwarz, Rot und Gold.

Das kündigte die Stadt auf dem offiziellen Twitter-Account des Wahrzeichens an. Am Freitagabend hatte ein 18-jähriger Schüler vor und im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen getötet und sich selbst erschossen.

Als "Würdigung der Opfer" von München wurde das Pariser Wahrzeichen ab 23.00 Uhr schwarz-rot-gold angestrahlt, teilte Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo am Samstag mit.

"Ich habe die Schießerei, die sich gestern Abend in München abgespielt hat und die das Werk eines Amokläufers war, mit Trauer und Schrecken verfolgt", erklärte Hidalgo. Ihre Gedanken seien bei den Angehörigen der Opfer. "Mehr als zuvor müssen wir stark und solidarisch angesichts der Gewalt sein", appellierte die Bürgermeisterin.

Im Namen ihrer Mitarbeiter und aller Pariser sprach Hidalgo dem Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) und den Bewohnern der bayerischen Landeshauptstadt ihre Unterstützung aus.

Der Eiffelturm wechselte zuletzt nach dem Terroranschlag in Nizza die Farbe und leuchtete in den französischen Nationalfarben Blau, Weiß und Rot.

Alle Ereignisse und News zum Amoklauf in München vom Sonntag können Sie hier im Ticker lesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare