+
Im Video pixelte der Fernsehsender sogar die obszöne Geste

Ampel zeigt Fußgängern Stinkefinger

Texas - Eine defekte Ampel im Zentrum von Amarillo, Texas, irritiert und verärgert die Passanten. Bei Rotlicht zeigt sie den Fußgängern den Stinkefinger. Die Stadt kämpt seit November mit dem Problem.

Sehen Sie hier das Video zur Ampel, die Fußgängern bei rot den Stinkefinger zeigt

Jedesmal, wenn die Fußgängerampel auf rot springt, blinkt den Passanten ein Stinkefinger entgegen (im Video wurde die obszöne Geste gepixelt). Seit November beschweren sich die Bewohner von Amarillo deshalb schon bei der Stadt. Schließlich nahm sich der Fernsehsender NBC News der "unhöflichen" Ampel an und stellte die Stadt zur Rede.

Von offizieller Stelle hieß es, dass es sich um einen Produktionsfehler der Herstellerfirma handle. Dieser sei für den Störimpuls verantwortlich, der sich als Stinkefinger manifestiere. Die Stadt gab an, auf die Beschwerden - der "Fehler" war offenbar bei mehreren Ampeln aufgetreten - immer reagiert zu haben. Nachdem der TV-Sender die Behörden auch auf das Stinkefinger-Rotlicht in der Innenstadt hingewiesen hatte, schickte diese Minuten später jemanden zur Reparatur. Jetzt zeigt die Ampel eine "High-Five"-Hand statt der obszönen Geste.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare