+
Wasser tropft von einer Hagebutte. Foto: Frank Rumpenhorst

Tief "Roswitha" bringt mildes Novemberwetter

Offenbach (dpa) - Der November bleibt weiter recht mild. Zwar sorgt eine Kaltfront erst einmal für Abkühlung und in der Nacht zum Freitag stellenweise sogar für Frost, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Doch bereits zum Wochenende steigen die Temperaturen wieder. Tief "Roswitha" bringt milde Luft nach Deutschland, die in der kommenden Woche stabiles, aber teils deutlich zu warmes Wetter für diese Jahreszeit bringt. "Eine grundlegende Umstellung auf eine Winterwetterlage ist derzeit noch nicht in Sicht", sagte Meteorologe Christian Herold.

Heute sinken die Höchstwerte bei teils regnerischem Wetter zunächst auf sechs bis zwölf Grad, an den Alpen liegt die Schneefallgrenze bei 1000 Metern. Bereits am Freitag klettern aber die Temperaturen tagsüber wieder auf 9 bis 14 Grad, wenn sich der Nebel verzogen hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 

Kommentare