1. Startseite
  2. Welt

Angeblich Sarkawi-Vertrauter festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

- Bagdad - Das US-Militär hat in Bagdad einen angeblich bedeutenden Gefolgsmann des jordanischen Terrordrahtziehers Abu Mussab al-Sarkawi festgenommen. Wie das Presseamt der irakischen Übergangsregierung mitteilte, wurde der 26-jährige Fadil Hussein Ahmed al-Kurdi, genannt Ridha, kürzlich verhaftet.

Er solle für den Nachrichtenaustausch zwischen dem Netz von Sarkawi im Irak und Osama bin Ladens internationaler Organisation Al-Kaida verantwortlich gewesen sein. Ridha, ein ethnischer Kurde, sei zusammen mit zwei anderen mutmaßlichen Terroristen festgenommen worden. Er werde vom US-Militär und irakischen Stellen weiter verhört. Den Zeitpunkt der Festnahme nannte die Mitteilung nicht.

Am 23. Dezember hatten die US-Streitkräfte nach Angaben der Übergangsregierung Abu Marwan in Mossul verhaftet. Er soll in dieser nordirakischen Großstadt für Sarkawi in führender Position gearbeitet haben. Beide Fahndungserfolge hätten der Organisation Sarkawis «schwere Verluste» zugefügt, hieß es in der Mitteilung.

Bin Laden hatte am Montag in einer Tonband-Botschaft Sarkawi zu seinem Stellvertreter im Irak ernannt. Der Jordanier hatte bereits im Oktober seine Loyalität zu Bin Laden bekundet.

Auch interessant

Kommentare