Personal flüchtet aus Leichenhalle

Angeblich Toter löst Panik in Hospital aus

Nairobi - Ein tot geglaubter Mann hat einen Tag nach seinem vermeintlichen Ableben ein Krankenhaus in Kenia in Panik versetzt.

Die Leitung des Naivasha District Hospital erklärte am Donnerstag, das Opfer sei "vor seiner Einbalsamierung" ins Leben zurückgekehrt. Der 24-jährige Paul Mutora habe nach einem Streit mit seiner Familie versucht sich umzubringen, indem er Insektengift trank.

Bei seiner Einlieferung ins Krankenhaus wurde Mutora den Angaben zufolge ein Mittel verabreicht, das den Herzschlag verlangsamt. Möglicherweise deswegen habe das medizinische Personal irrtümlich angenommen, dass der Patient gestorben sei. Als sich in der Leichenhalle dann etwas regte und Mutora aufwachte, habe das Personal eine Heidenangst bekommen und sei davongelaufen. Der Patient erholt sich mittlerweile von dem Selbstmordversuch.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Berlin (dpa) - Zukunftsforscher Horst Opaschowski befragt seit Jahren die Bundesbürger regelmäßig, ob sie sich wohlhabend fühlen und was sie überhaupt unter Wohlstand …
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Manchester: Bei einem Konzert von Ariana Grande gab es offenbar mindestens eine Explosion. Die Polizei hat 19 Tote bestätigt.
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt

Kommentare