+
Einen funkelnden Fang hat ein Angler in Essen gemacht. Statt eines Fisches hatte der Mann beim Angeln in der Ruhr mehrere Schmuckstücke am Haken.

Schmuckstücke statt Fisch

Angler hat Schatz am Haken

Essen - Einen funkelnden Fang hat ein Angler in Essen gemacht. Statt eines Fisches hatte der Mann beim Angeln in der Ruhr mehrere Schmuckstücke am Haken.

Im Wasser entdeckte er am Dienstag außerdem zwei Tresore, wie die Polizei berichtete. Als die Feuerwehr die Geldschränke am Mittwoch barg, stellte sich heraus, dass einer der Tresore aufgebrochen war. Darin waren weitere Schmuckstücke, Wertsachen und Papiere. Der andere Tresor war leer. Die Polizei vermutet, dass einer der Schränke vor einer Woche bei einem Einbruch im nordrhein-westfälischen Erftstadt gestohlen wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahndung mit Foto und Video: Wer hat die U-Bahn-Schläger von Essen gesehen?
Die Fahndung nach den U-Bahn-Schlägern von Essen läuft, bislang fehlt von den beiden Tätern aber jede Spur. Die Polizei hofft auf die Hilfe der Bevölkerung.
Fahndung mit Foto und Video: Wer hat die U-Bahn-Schläger von Essen gesehen?
„ICH WILL LEBEN“: Diese Botschaft rührt gerade ganz Deutschland
Einmal den Krebs zu besiegen, ist schon sehr tapfer. Doch Evelin Kegel muss es nochmal schaffen: Zum zweiten Mal wurde bei ihr Leukämie diagnostiziert. Aber die …
„ICH WILL LEBEN“: Diese Botschaft rührt gerade ganz Deutschland
Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - alles, was er hinterlässt, ist dieser freche Zettel 
In Kassel fuhr ein Autofahrer gegen ein parkendes Auto. Bei der Polizei meldete er sich nicht. Doch er hinterließ einen Zettel, der kaum frecher sein könnte.
Autofahrer fährt gegen parkenden Mercedes - alles, was er hinterlässt, ist dieser freche Zettel 
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und macht erschreckende Entdeckung
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und macht erschreckende Entdeckung

Kommentare